Energiespeicher für die Wärmewende.
Integral. Beständig. Wirtschaftlich.

solarenergie-3.
Symbol

Langzeitwärme-speicher als Lösung für die Wärmewende

Durch den Ausbau erneuerbarer Energien steigt der Bedarf an Systemen, die eine Energieerzeugung, -speicherung und -bereitstellung zuverlässig rund um die Uhr gewährleisten.

 

Dafür haben wir mit regryd einen patentierten Langzeithochtemperatur-speicher aus recycelten und recyclingfähigen Materialien entwickelt, der überschüssige Wind- und Solarenergie sowie Abwärme aus industriellen Prozessen speichert.

 

regryd  ermöglicht als Schnittstelle die Interaktion zwischen allen wichtigen Sektoren: Strom, Wärme, Verkehr sowie kommunale Energieversorgung. Unser Speichersystem erwirkt als Beschleuniger der Wärme- und Energiewende auch eine Adaption an mittel- und langfristige klimatische Änderungen kontinuierlich günstige, modulare, flexible und langzeitige Energiepufferung.

Jörn Jacobs erklärt die Bedeutung der Langzeitspeicher für die Energiewende 

Ein regryd-Speicher ist ein patentierter Hochtemperatur-Langzeitspeicher, der Abwärme oder Erneuerbare Energien in Form von Wärme speichert. Auf der Eingangsseite kommt Strom oder Wärme an: Wärme wird direkt eingespeichert, der Strom hingegen über einen Heißlufterzeuger in Wärme umgewandelt. Die heiße Luft strömt anschließend in den Speicher und wird in Basalt-Gestein mit definierter Porosität und Korngröße eingespeichert. Eine Isolierschicht aus Kraftwerks-Asche sorgt für geringe Wärmeverluste von etwa 0,15 Prozent pro Tag. Das macht regryd zu einem Hochtemperatur- und Langzeitspeicher. 

windenergie-1.
24
Stunden
am Tag
365

tage im Jahr

Verfügbarkeit der Energie

Der regryd Wärmespeicher

regryd ist ein modular einsetzbarer Hochtemperatur-Feststoffwärmespeicher. Eine Naturstein-Schüttung als Speichermedium ermöglicht fast unbegrenzte Lebensdauer. Geringe Wärmeverluste gewährleisten einen hohen Speicherwirkungsgrad. Im Verbund mit Windkraft, Sonnenenergie oder industrieller Abwärme wird regryd einfach implementiert.

 

  1. Als systemische Speicherlösung gewährleistet regryd durch die kontinuierliche Bereitstellung gespeicherter Energie eine hohe Versorgungssicherheit.
  2. regryd dient gleichermaßen als Kurzzeitspeicher zum Ausgleich des solaren Tag-Nacht-Zyklus sowie als saisonaler Langzeitwärmespeicher zum Ausgleich des Jahreszyklus. Dabei wird die in regryd gespeicherte Wärme als Heiz- und Prozesswärme bereitgestellt oder sie kann zur Strom- und Kälteerzeugung eingesetzt werden.
  3. Aus der Speichertemperatur von bis zu 850 °C resultiert eine hohe Speicherkapazität, so dass regryd volumen- und platzsparend und dadurch kostengünstig gebaut werden kann.

Kennzahlen im Überblick

850°C

Maximal speicherbare Temperatur

≥ 90 %

Wirkungsgrad

405 kWh/m³

Maximale Speicherkapazität

≤ 16 W/m²

Wärmeverlust

Branchen und Anwendungsbereiche

chemie.

Chemische Industrie

regryd ermöglicht Effizienzsteigerungen in der Produktion sowie die konsequente Abwärmenutzung in weiteren Prozessen für Heizwärme in Quartieren oder zur stofflichen Nutzung.

metall.

Metallverarbeitende Industrie

Mit der Einführung innovativer Speichertechnologien wie regryd kann die metallverarbeitende Industrie CO2-Emissionen einsparen und unvermeidbare Abwärme speichern und rückverstromen. 

energieversorgung.

Energieversorgungsunternehmen

regryd vermeidet je nach Skalierung erzeugte CO2-Emissionen und ermöglicht Flexibilität im Energiesystem - Basis für Versorgungssicherheit und energiepolitische Souveränität. 

contracting.

Contracting-Unternehmen

Mit regryd können Contracting-Unternehmen, die sich auf die Bereitstellung von Wärme und Strom konzentrieren, ihr Portfolio erweitern und neue Energiedienstleistungen generieren.

kommunale.

Kommunale Entsorgungsunternehmen

regryd ist ein wesentlicher Baustein auf dem Weg zur klimaneutralen Kommune. Mit regryd kann nicht vermeidbare Abwärme dem Speicher zugeführt und bei Bedarf wieder zur Verfügung gestellt werden.

Ihre Ansprechpartner

Chief Executive Officer

Jörn Jacobs

Als CEO baut er auf umfangreiche Erfahrung, die er beim Bau von Umwelt-, Energie- und Fabrikanlagen gewinnen konnte. Mit regryd bringt er einen innovativen Energiespeicher als Ausgründung aus der IPROconsult GmbH auf den Markt. 

joern.jacobs@regryd.de
Development Engineer

Andreas Prautsch

Der Entwicklungsingenieur leitet die technische Umsetzung des Energiespeichers. Als Ingenieur hat er beispielsweise bereits einen Prototyp zur Bypassgewinnung von Schwermineralen aus Quarzsanden entwickelt. 

andreas.prautsch@regryd.de

Ihre Nachicht an uns